Jahresgruppen

Aufstellungsarbeit  Trauma und Transformation

Jahresgruppe AUFSTELLUNGSARBEIT

Aufstellungsarbeit ist eine der effektivsten und nachhaltigsten Methoden, wenn es darum geht den eigenen inneren Weg zu gehen, wenn es darum geht zu fühlen was ist für mich richtig, in welchem Tempo und mit welchen Menschen gehe ich meinen Weg und lebe ich im Einklang mit mir selbst und den anderen Menschen um mich herum.

So können mit Familienaufstellungen die Spannungen, Konflikte und unheilvollen Verbindungen innerhalb einer Familie sichtbar gemacht werden. Berufliche Aufstellungen können uns zeigen, wie ich besser mit inneren und äußeren Konflikten auf Arbeit umgehen kann. Wir können innere Anteile aufstellen, z.B. das Innere Kind, die Innere Frau, den Inneren Mann, den Inneren Heiler oder auch den Inneren Kritiker und können schauen was mir diese inneren Anteile zu sagen haben.

Möchtest DU mehr über die Hintergründe von Aufstellungen erfahren? Hat DICH schon immer mal interessiert, was da so genau passiert? Möchtest DU auch mal andere Aufstellungsformate kennen lernen? Und möchtest DU Übungen kennenlernen, mit denen DU auch mal alleine kleine Fragen für DICH zuhause beantworten kannst? Dann bist DU in meiner Gruppe richtig!

Was erwartet DICH?

  • Ein Treffen pro Monat mit allen Teilnehmern – 11 x im Jahr (nicht im August)
  • Theoretische Erläuterungen zur Aufstellungsarbeit
  • Pro Treffen eine Aufstellung mit Einführung, Erläuterungen und Fragerunde - d.h. jeder Teilnehmer erhält mindestens einmal eine Aufstellungsarbeit für sich im Jahr
  • Vorstellung verschiedener Aufstellungsformate, z.B. Timeline, Familienbrett, Bodenankerarbeit, verdeckte Aufstellungen, Aufstellungen verschiedener innerer Anteile
  • Übungen um kleine Aufstellungsarbeiten zuhause alleine durchführen zu können
  • Arbeit mit den Ahnen, Genogrammarbeit
  • Kleine Körperübungen für mehr Empathie und Achtsamkeit
  • Eine vertrauensvolle und haltgebende Umgebung in der Gruppe

Was gewinnst DU? 

  • Dranbleiben bei den eigenen Wachstums- und Entwicklungsprozessen
  • Mehr Klarheit im Leben
  • Mehr Empathie
  • Mehr Vertrauen in deine Intuition
  • Bewusstheit über Zusammenhänge in Beziehungen
  • Mehr Wertschätzung
  • Eine neue Balance

Die Jahresgruppe wird als Online-Kurs stattfinden.

Die Teilnehmerzahl der Gruppe ist auf maximal 8 Teilnehmer begrenzt.

Kosten pro Monat: 90 € (monatliche Zahlung)/ 390 € (halbjährliche Zahlung)/ 640 € (Einmalzahlung)

Jahresgruppe TRAUMA UND TRANSFORMATION

Wir alle haben traumatische Erfahrungen im Laufe unseres Lebens gemacht. Nur geht jeder Mensch unterschiedlich damit um. Um zukünftigen negativen Erfahrungen aus dem Weg zu gehen, entscheiden wir uns (unbewusst) für sehr unterschiedliche Strategien. Die einen ziehen sich eher zurück. Andere Menschen wiederum begegnen dem Leben aktiver und versuchen den Lebensalltag verstärkt mit Kontrolle in den Griff zu bekommen. Beide Strategien schränken uns ein und schneiden uns mehr oder weniger vom Fluss des Lebens ab. Aber nur wenn wir im Fluss des Lebens sind, können wir echtes Glück und tiefe Verbundenheit erfahren. Ich möchte DICH ein Stück dem Fluss des Lebens näherbringen und DIR zeigen, dass DU auch aus traumatischen Erfahrungen Kraft holen kannst und DEIN Leben wieder mehr mit Freude gefüllt sein kann.

Fühlst DU DICH angesprochen? Möchtest DU in DEINEN Transformationsprozessen deutlich vorankommen? Möchtest DU mehr Leichtigkeit in DEINEM Leben haben. Bist DU bereit an DIR zu arbeiten?

Was erwartet DICH?

  • Ein Treffen pro Monat mit allen Teilnehmern
  • Innere-Kind-Arbeit
  • Vergebungsarbeit und Versöhnungsrituale
  • Theoretische Erläuterungen zum Thema Traumaentstehung und Traumatransformation
  • Leicht zu erlernende Stabilitätsübungen für den Alltag
  • Achtsame Körperübungen zu mehr Selbstwahrnehmung
  • Versöhnende Seelenreisen und stärkende Meditationen
  • Eine vertrauensvolle und haltgebende Umgebung
  • Persönliches Coaching von mir über die Gruppenarbeit hinaus für deinen eigenen Entwicklungsprozess

Was gewinnst Du? 

  • Dranbleiben bei den eigenen Wachstums- und Entwicklungsprozessen
  • gestärkter Umgang mit den eigenen traumatischen Erfahrungen
  • besseres Körperempfinden
  • wachsendes Vertrauen
  • mehr Stabilität im Alltag

Die Teilnehmerzahl der Gruppe ist auf 8 Teilnehmer begrenzt.