Blog

DER KÖRPER WEISS ALLES oder Was haben BONDING UND HALTEN mit dem INNEREN KIND zu tun?

Immer wieder werde ich gefragt, was ist das mit dem BONDING und dem HALTEN eigentlich? Was macht man denn da? Und wozu ist das gut?

Grundsätzlich handelt es sich beim Halten und beim Bonding um eine intensive Körperarbeit. Das besik®-Halten, so wie ich es gelernt habe und zu dem das Bonding und auch das Geburtshalten gehören, basiert auf verschiedenen Methoden der Körperarbeit und ist quasi eine Kombination aus mehreren Techniken, eine Art „BEST-OF“. Dazu gehören u. a. das Somatic Experience von Peter Levine, die Festhaltetechnik von Jirina Prekop und das Bonding von Dan Casriel.

Aber wozu ist das gut?

Unser Körper hat alle bisherigen Erfahrungen nicht nur im Gehirn als Erinnerung abgespeichert, sondern auch auf der ZELL- und auf der KÖRPEREBENE. Ich habe schon so häufig Kunden gehabt, die jahrelang ihre Themen bearbeitet haben und trotzdem merken, dass es immer nicht gut ist, dass sie immer noch im alten Schmerz hängen und sich der Schmerz Tag für Tag, Woche für Woche und manchmal sogar Jahr für Jahr wiederholt.

Aber deine ÄNGST, deine SCHMERZEN und deine Trauer wollen nicht nur verstanden werden. Sie wollen gefühlt werden, ganz tief gefühlt werden. Erst dann können sie gehen. Erst dann kann man sie loslassen.

BONDING tut genau das!

Es gibt einem die Möglichkeit sich seinem Schmerz zu stellen. Um ihn loslassen zu können! Dafür braucht es MUT. Aber das GESCHENK, welches man erhalten kann, ist viel größer. So viele meiner Kunden sind nach einem besik®-Halten gelöster in ihren Alltag zurückgekehrt und waren froh endlich diesen Schritt gegangen zu sein. Das heißt mit dem HALTEN und dem BONDING können z. B. INNERE-KIND-THEMEN auf einer ganz tiefen Ebene berührt und bearbeitet werden. Mit keinem Gespräch und mit keiner Aufstellung kann auf so tiefer Ebene ein Schmerz, eine Trauer oder eine uralte Angst bearbeitet werden.

Eine Kundin meldete mir sogar nach einem Bonding folgendes zurück: „Das erste Mal in meinem Leben bewege ich mich auf einem sicheren Teppich.“

Wenn du das Bonding gerne mal ERLEBEN möchtest, dann komme gerne zu einem meiner nächsten offenen Abende BONDING. https://susannefueller.de/termine/

<< Zurück zur vorherigen Seite