Blog

KONTAKT - JA oder NEIN im Dualseelenprozess

KONTAKT - JA oder NEIN im Dualseelenprozess

KONTAKT - JA oder NEIN im Dualseelenprozess?

Hier kannst du den Blogartikel auch als pdf-Datei herunterladen: Kontakt - Ja oder Nein

Diese Frage wird mir regelmäßig in meiner Arbeit gestellt, weil es dazu auch im Internet immer wieder gegensätzliche Ansichten gibt.

Nun, auch ich habe darauf keine Pauschalantwort, die für alle richtig ist und immer und in jedem Moment gilt. Denn grundsätzlich gilt auch hier, dass es sich natürlich auch um eine individuelle Komponente handelt. Manche Dualseelenpaare benötigen einfach mehr Kontakt, andere weniger.

ABER: Ich kann ein paar grundsätzliche Tendenzen in meiner Arbeit erkennen, die ich gerne mit euch teilen möchte:

1. Die Dualseelenpaare, die - vor allem zu Beginn des Dualseelenprozesses - ständig Kontakt haben, kommen nur sehr langsam voran. Hier würde ich eher mal empfehlen, sich auf sich selbst zu konzentrieren und den anderen für eine Zeit lang in Ruhe zu lassen, damit jeder seine innere Arbeit machen kann. (Und „eine Zeit lang“ heißt NICHT nur 2 Wochen…sondern ich spreche hier eher von Monaten, vielen Monaten oder auch mal Jahren!)
2. Im Verlauf des Prozesses ist es eher der Gefühlsklärer, der sich in größeren Abständen immer mal bei seinem Loslasser meldet. Dabei handelt es sich zumeist um eher kurze Nachrichten. Aus meiner Sicht müssen diese nicht beantwortet werden. Hier ist eher wichtig, zu schauen, was macht diese Nachricht mit dir als Loslasser und dann gehe deinen Weg einfach weiter.
3. Am Ende des Weges sollte man soweit sein, dass man sich auf seine innere Stimme verlassen kann und genau spürt, ist der Kontakt jetzt passend oder nicht und wenn ja in welcher Form. Am Ende des Weges sollte man sich an keinem Konzept mehr festhalten müssen und sollte sich sicher bewegen können zwischen den Polen FESTHALTEN und LOSLASSEN und kann dann frei entscheiden. DENN, am Ende des Weges, ist meine Erfahrung, braucht es den Kontakt immer mal wieder, weil dann neue Schichten aufgebrochen werden im Kontakt mit der Dualseele, die ohne Kontakt gar nicht bemerkt würden und somit auch nicht geheilt werden könnten und dann glaubt man, man ist „fertig“ und dabei geht nichts voran. In diesem Fall ist der Kontakt also nicht nur vollkommen richtig, sondern sogar notwendig!

Wichtig ist aus meiner Sicht für dich als Loslasser: Frage dich immer WOZU ist der Kontakt gerade gut? Warum suchst du Kontakt? Oder warum sucht er (oder sie) gerade Kontakt?

Willst du nur mal wissen, ob er (oder sie) endlich auch seine Aufgaben macht? Dann würde ich eher vom Kontakt abraten, denn dass ist immer noch KONTROLLE, die du ja loslassen sollst.
ODER
Willst du ihm (oder ihr) zum Geburtstag gratulieren, obwohl er (oder sie) das nie tut? Auch dann würde ich davon eher abraten, denn auch das hat mit LOSLASSEN nichts zu tun.
ODER
Sucht er (oder sie) gerade den Kontakt, um nur mal zu schauen ob du noch Single bist? Auch muss man dazu wissen, den Gefühlsklärern wird die Zeit im Dualseelenprozess auch manchmal lang und die Sehnsucht lässt sie ein paar Zeilen schreiben, einfach nur so. Dann darf man das zur Kenntnis nehmen, sich auch gerne darüber freuen und es dabei belassen. Auch hier finde ich, sollte man sich genau überlegen ob eine Antwort notwendig ist und wozu das gut wäre. Tendenziell braucht es an dieser Stelle keinen weiteren Kontakt aus meiner Erfahrung.
ABER
Spürst du in dir, der Gefühlsklärer benötigt wirklich deine Hilfe oder ein Kontakt ist jetzt richtig für den nächsten Schritt? Dann würde ich eher den Kontakt befürworten. Hier ist aber wichtig, dass du wirklich sehr gut im Kontakt mit dir und deiner eigenen Seele bist und nicht dein Ego den Weg vorgibt. Meine Erfahrung ist auch, dass solche Momente eher sehr plötzlich und unerwartet daherkommen und man selber spürt, hier ist gerade etwas anders, die Energien haben sich gedreht oder es gibt einen inneren Druck, der aber vollkommen anders ist als sonst während des Prozesses. Das muss sicherlich nicht immer so sein, aber meine Erfahrung hat wirklich gezeigt, dass solche Momente eher unerwartet und mit einem „PLAUTZ“ daherkommen und auch dann wenn man gerade einen großen Schritt in Richtung Loslassen gemacht hat.

Mein TIPP an dieser Stelle:
PRÜFE lieber 2x oder 3x...oder auch 4x, ob es richtig ist und warte die Zeit ab. Du musst NIE sofort reagieren. Nimm dir Zeit! Wenn dann immer noch ein Ja kommt, dann gehe in den Kontakt und überprüfe genau deine ERWARTUNGEN an den Gefühlsklärer IM KONTAKT.
Das ist DER Hinweis WO DU ALS LOSLASSER wirklich stehst und was in diesem Moment für DICH richtig ist.

Benötigst du Hilfe auf deinem Weg? Ich bin gerne für dich da. Mich kannst du gerne und jederzeit kontaktieren. Das bringt dich immer voran!
info@susannefueller.de

Alles Liebe,
Susanne

 

 

<< Zurück zur vorherigen Seite